Lage und Umgebung

Das Ao Thai Resort liegt ca. 130 km von der Nordgrenze Malaysias und ca. 900 km südlich von Bangkok, in dem Dorf Bo Dan, im Bezirk Sathing Phra, in der Provinz Songkhla an der Ostküste Südthailands, mit kilometerlangen unberührten Sandstränden. Wir liegen auf einer riesigen Halbinsel zwischen der Bucht von Thailand (Ao Thai) und Thailands größtem Binnensee, dem Songkhla See, mit seinem wundervollen Wasservogel-Schutzgebiet 4 km vom Resort entfernt.

Die Bezirkshauptstadt Sathing Phra liegt in 2 km Entfernung und ist sehr einfach per Pickup Taxi, mit dem Fahrrad, oder mit dem Motorroller zu erreichen. Wir bieten auch einen Gratis-Shuttle dorthin an. Im Ort gibt es Banken mit Geldwechsel und Bankautomaten, einen 7/11 und einen Tesco Lotus Supermarkt, ein Postamt, Cafés, kleinere Restaurants, Apotheken, mehrere Obst- und Essensstände, einen Optiker und ein Restaurant mit Live Musik.

500 Meter vom Resort entfernt warten mehrere kleine Strand-Restaurants auf Ihren Besuch. In der näheren Umgebung gibt es einige authentische Thai Tages- und Wochenmärkte. In unmittelbarer Nähe hat es 2 kleinere Tante Emma Läden, mit Waren für den täglichen Bedarf. Die medizinische Versorgung ist bei uns recht gut. Für kleinere Wehwehchen ist in 1 km Entfernung unser Bezirkskrankenhaus Sathing Phra. Unter mehreren anderen, befindet sich in Hat Yai, das weltberühmte Bangkok Hospital.

15 km vom Resort entfernt, befindet sich die berühmte Tempelanlage Wat Pa Ko. Vor 500 Jahren vom in ganz Thailand verehrten Luang Po Thuat geleitet. Direkt neben dem Resort ist ein Fischerdorf, wo die einheimischen Fischer schon seit mehreren Generationen auf das Meer hinaus fahren, um dann täglich frische Fische aller Art, Krebse und Tintenfische zu präsentieren.

Unser Nachbar ist einerseits eine Wetterstation, die hier vor 26 Jahren in das thailändische Wetter-Analyse-Netz eingebunden wurde. Andererseits naturbewachsene Grundstücke, wo die erholsame Ruhe nicht durch Nachbarschaftslärm gestört wird. Hier wird im Hinterland Reis angebaut. Obst in allen Variationen wächst und gedeiht hier. Sehr bekannt ist die Gegend auch durch ihren Palmzucker, der durch schweißtreibende Arbeit von 20 Meter hohen Zuckerpalmen geerntet wird. Früher war die Gegend einmal sehr bekannt durch ihre Garnelenzucht. 80% aller Garnelen Weltweit kamen von hier. Bis im Jahr 2000 in Folge eines Zusammenbruchs der Weltmarktpreise, fast alles aufgegeben werden musste. Heute gibt es nur noch ein paar wenige davon.

Touren


Alle Touren werden vom deutschen Manager Uwe, oder von der ebenfalls Deutsch, Englisch und Thai sprechenden Tochter Bia begleitet.

Planen Sie Ihre schönste Zeit mit uns

BESTPREISGARANTIE FÜR DIREKTBUCHER